Der Luftikus ist seit über zwei Jahrzehnten der absolute Bestseller bei P&P. In den 1990er Jahren wurde beim Sattelbau nicht auf die menschliche Anatomie geachtet. So gab es viele Fahrradsättel, die Schmerzen und unangenehmen Druck verursacht haben. Der Luftikus hat sich diesen Problemen angenommen. Er ist einer der ersten Sättel, der schick und bequem zugleich war.

Das Besondere ist das Zusammenspiel von Federung und Entlastung. Der hintere Bereich im Sattel ist angenehm nachgiebig. So können Stöße abgefedert werden, so entlastet er den Rücken. Durch “das Loch” in der Mitte ist der Sattel sehr bequem, denn der Druck wird umverteilt. Das gilt für Männer und Frauen zu gleichen Teilen.Mit dem Luftikus können Sie endlich wieder längere Radtouren machen und Schmerzen hinter sich lassen!

 Für wen ist der Luftikus geeignet?

Der Luftikus ist besonders gut für den City- und Trekking-Bereich geeignet. Das bedeutet, wenn Sie beim Radfahren leicht oder moderat nach vorne gebeut sitzen. Der Sattel ist für eine Sitzknochenbreite von 10 bis 18 cm geeignet. Schauen Sie auf unserem Beitrag zur Sitzknochenvermessung, wenn Sie sich unsicher sind, welche Typ Fahrradfahrer Sie sind oder Ihre Sitzknochenbreite noch nicht kennen.

Weitere Sättel der Baureihe

Die Baureihe wird durch einen Sattel mit geschlossener Sitzfläche und einer Variante mit unterstützender Unterstrebe und erweitert. Auch diese Sättel lindern Druck und Schmerzen beim Fahrradfahren.